AGB und Widerrufsbelehrung für Ebay, Amazon und Webshops

Es wird berichtet, dass derzeit Abmahnungen der Medienwerkstatt Remscheid GbR kursieren, die falsche UVP von Amazon Händler zum Gegenstand haben.

Abmahnung der Medienwerkstatt Remscheid GbR an Amazon Händler wegen falscher UVP

14.09.2011

Hintergrund dieser Abmahnung ist der Umstand, dass bei amazon Händler sich an eingestellte Artikel "anhängen" können und sich somit die Artikelbeschreibung, auf deren Inhalt sie keinen Einfluss haben, zu Eigen machen. Fehler in dieser Artikelbeschreibung können dann sehr schnell in eine kostenpflichtige Abmahnung münden. Der Händler ist dann aufgefodert, eine vertragsstrafenbewehrte Unterlassungserklärung abzugeben und die Kosten der Abmahnung zu zahlen. 

Bei Abmahnungen, die einen technischen oder unbeherrschbaren Fehler zum Gegenstand haben, kann überlegt werden, ob eine Bagatelle gemäß § 3 UWG vorliegt oder gar ein Rechtsmißbrauch gemäß § 8 Abs. 4 UWG. Die Prüfung sollten Sie einem Anwalt überlassen, da eine falsche Entscheidung oftmals mit hohen vermeidbaren Kosten verbunden ist.

Wir beraten Sie!


 


 

Lesen Sie auch