AGB und Widerrufsbelehrung für Ebay, Amazon und Webshops

Neben diversen Erinnerungsschreiben wegen ausstehender Abmahnkosten mahnt der Abmahner Christian Poppe bereits abgemahnte Händler neu wegen des gleichen Verstoßes ab.

Abmahnwelle des Christian Poppe und Giuseppe Trombetta über Rechtsanwälte Haase & Poppe geht weiter

15.05.2012

Die Abgemahnten sollten hierür Verständnis aufbringen. Es ist sicherlich nicht immer leicht, den Ãœberblick über eine solche Vielzahl von Abmahnungen zu behalten. Spass beiseite. Aktuell liegt uns eine Abmahnung vom 14.05.2012 gegenüber einerr Mandantin vor. Abgemahnt wird erneut ein vermeintlicher Verstoß gegen die Preisangabenverordnung. Unsere Mandantin hätte bei dem betroffenen ebay Artikel den Grundpreis angeben sollen. 

Diesseits besteht bereits die rechtliche Schwierigkeit, dass genau die Mandantin bereits wegen dieses Verstoßes genau von der gleichen Kanzlei und dem gleichen Abmahner abgemahnt wurde. Wie kann das sein?

 

Weiterhin ist interessant, dass ein Vergleichsangebot bezüglich der Zahlung der Abmahnkosten in Höhe von 250,00 € pauschal angeboten wird. Eine Unterlassungserklärung wird im Fall der fristgerechten Zahlung nicht mehr gefordert!!!

 

Reagiert allerdings der Abgemahnte nicht wie gewünscht, wird die einstweilige Verfügung, Klage oder Mahnbescheid mit entsprechenden Mehrkosten von mehreren tausend Euro angedroht.


 


 

Lesen Sie auch