AGB und Widerrufsbelehrung für Ebay, Amazon und Webshops

In der Berufungsverhandlung vom 17.11.2011 hat der 4. Senat des OLG Hamm die Auffassung vieler Kollegen und unseres Büros geteilt und das Abmahnwesen der svh24.de GmbH mehr als kritisch gesehen.

OLG Hamm hat in der mündlichen Verhandlung vom 17.11.2011 Verdacht des Rechtmißbrauch gegen svh24.de GmbH geäußert

19.11.2011

Bevor die svh24.de GmbH ein Urteil wegen Rechtsmißbrauchs kassierte, wurde aus taktischen Gründen der Antrag auf Erlass einer einstweiligen Verfügung zurückgezogen. 

 

Zuvor hatte die svh24.de GmbH in erster Instanz obsiegt. Zusammen mit anderen Kollegen, federführend war hier der Kollege Wentzel vom bvoh, ist es nun gelungen, genug Indizien zusammenzutragen, um den Verdacht des Rechtsmißbrauchs zu erhärten. Zwar liegt kein Urteil des OLG Hamm vor, gleichwohl dürfte es die Abmahnerin im OLG Hamm Bezirk fortan schwer haben.

 

Wir beraten Sie nun gerne hinsichtlich des Bestehesn von Schadensersatzfoderungen.


 


 

Lesen Sie auch